Martina Toman im Atelier der Schule

Vernissage Martina Toman – intuitiv

Ausstellungseröffnung mit Arbeiten der Künstlerin und SchülerInnen am 24. Juni 2017, 14:00 Uhr im kleinen Festsaal der Rudolf Steiner-Schule Wien-Mauer

Kunst bedeutet für mich, dem Ausdruck zu geben, was sich in meinem Inneren befindet, sich der Kraft und Energie der Farben und des Materials hinzugeben, Impulsen zu folgen, Dialoge herzustellen, um ein Eintreten in neue Welten zu
ermöglichen. Für mich ist Kunst die Sprache des Unaussprechlichen, die Sprache der Freiheit und die Kommunikation der Seele. Empfindungen und Stimmungen den Raum zu geben, um sich in aller Freiheit zeigen zu können.

Ich gehe in einem Dialog mit mir selbst und lasse mich von Farben und Pinselstrichen führen, um dem zu folgen, was sich ausdrücken möchte. Im Entstehungsprozess folge ich meinen inneren Impulsen, verweile in Momenten, gebe mich den Farben hin und trete in Kommunikation mit dem Bild. Dieser Prozess geschieht so lange, bis sich der Moment der Fertigstellung einstellt.

Martina Toman, Mai 2017

Toman Martina

INTRAZELLULÄR

Martina Toman, 2017
Acryl auf Holz
100 x 100 cm
 

Toman Martina

CONNECTING

Martina Toman, 2017
Mischtechnik auf Holz
150 x 50 cm
Verkauft

Zurück zum Beginn